HHU StartJUNOVeranstaltungen und KurseStatuskommunikation in der Wissenschaft

Statuskommunikation in der Wissenschaft

JUNO Workshop

Zielgruppepromovierte Wissenschaftler/innen und Juniorprofessor*innen aller Fachbereiche der HHU
WorkshopspracheDeutsch
Workshopdauer2 Tage
Anzahl
Teilnehmer/innen
max. 12

Die nächsten Termine

03./04.12.2019 09:00-17:00 Uhr    Zur Anmeldung/Registration


Inhalt:

Menschliche Kommunikation unterliegt zwei grundsätzlichen Prinzipien: Sie will erstens Verbindungen und Konsens schaffen – und sie sorgt zweitens für hierarchische Ordnung und damit für Orientierung innerhalb von Gruppen. Eine Folge des letzeren Prinzips ist der Einsatz von Statussignalen.
Die Person, die Statussignale verwendet, signalisiert einen höheren oder niedrigeren Status als ihre Kommunikationspartner. Das kann bewusst oder unbewusst geschehen. Die Status-kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil erfolgreicher hochqualifizierter Menschen: Wer nur seinen Anspruch auf eine Position (oder einen Aufstieg) in der sozialen Hierarchie geltend macht, wird für Führungsaufgaben und verantwortliche Positionen nicht in Betracht gezogen: Er oder sie wird nicht als "Player" wahrgenommen.
Viele wissenschaftlich Tätige haben ihre Probleme mit der statusorientierten Kommunikation. Sie kommunizieren oft bevorzugt konsensorientiert (betonen also das erste Prinzip) und verhalten sich entsprechend weniger wettbewerbsorientiert. Das kann nicht nur für Schwierigkeiten und Missverständnisse im professionellen Austausch mit Statusorientierten sorgen, sondern im schlimmsten Fall auch Aufstiegschancen kosten.

Dieses Seminar hat die "Statussprache" zum Gegenstand und sorgt für ein angemessenes Know-how für Menschen in der Wissenschaft, die ihre Anliegen wirkungsvoll vermitteln wollen.Die Teilnehmenden lernen, Statussignale zu deuten und bewusst zu nutzen. Sie erfahren, wie das eigene Mindset sich in der Kommunikation niederschlägt, wie sich sozial angemessen Grenzen setzen lassen und wie Beziehungen mit Statusbezug erhalten und geschützt werden.

Trainerin:

Sylvia Löhken ist promovierte Linguistin und zertifiziert als Coach und Moderatorin. Sie ist S.C.I.L. Master, Reiss Profile Master und LUXX Profile Master. Von 2013 bis 2015 war sie Vorstandsmitglied im Coachingnetz Wissenschaft e.V. Seit 16 Jahren arbeitet sie als selbstständige Unternehmerin vor allem mit  Wissenschaftler*innen sowie mit Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung.

Key image: Rawpixel/shutterstock.com

Kontakt

Junior Scientist and
International Researcher Center (JUNO)

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Gebäude 16.11.
Ebene 00 Raum 48
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13564
undefinedE-Mail senden

Verantwortlich für den Inhalt: Junior Scientist and International Researcher Center