HeRA Lunch - die informative Mittagspause

Die Heine Research Academies laden Sie herzlich ein, Ihre Mittagspause ganz aktiv zu gestalten. Während Sie Mittag essen, wird ein/e Referent/in zu einem ausgewählten Thema sprechen. Sie erhalten u.a. Informationen zur wissenschaftlichen Karriereentwicklung, Einblicke in hochschulinterne Förderinstrumente für Forschung und Lehre sowie aktuelle Informationen für Nachwuchswissen-schaftler/innen.
Bringen Sie Ihr Sandwich o.ä., informieren Sie sich und haben Sie im Anschluss Gelegenheit mit der/dem Vortragenden ins Gespräch zu kommen - jeweils Mittwochs 12:30 Uhr.

undefinedDownload aktueller HeRA Lunch Info Flyer

Termine


11.10.2017 Personalauswahl leicht(er) gemacht für Nachwuchsgruppenleiter/innen

Foto: Rawpixel/Shutterstock.com

Für den Erfolg einer Personalauswahl ist entscheidend, dass die Kriterien des Anforderungsprofils der zu besetzenden Stelle mit den Kompetenzen der neu einzustellenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übereinstimmen. Hierbei geht es nicht nur um die fachliche Qualifikation, sondern auch um ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenzen. Fabian Rodies, Bereichsleiter Personalentwicklung an der HHU, gibt Hinweise und wichtige Tipps für alle Nachwuchswissenschaftler/innen, die ihr eigenes Personal auswählen und Bewerbungsprozesse durchführen müssen. Er stellt die Informationsmaterialien der Personalabteilung vor, beantwortet Fragen zur Personalauswahl, und gibt formal (juristische) Hinweise zur Stellenbesetzung.

Diese HeRA Lunch Veranstaltung findet in Gebäude 21.02 (SSC) Raum 21 auf Deutsch statt.


08.11.2017: Forschen mit Familie

Prof. Dr. Martina Krüger
Dr. Sander Smits

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. Die erfolgreiche Etablierung einer wissenschaftlicher Karriere und die gleichzeitige Familiengründung birgt zusätzliche Schwierigkeiten. Prof. Dr. Martina Krüger, W2-Professorin für Herzkreislaufphysiologie, und Dr. Sander Smits, Gruppenleiter am Lehrstuhl für Biochemie I berichten, wie Sie es geschafft haben Familie und Forschung miteinander zu vereinbaren und welche Hürden Sie dafür genommen haben.

Diese HeRA Lunch Veranstaltung findet in Gebäude 21.02 (SSC) Raum 21 auf Englisch statt.


Dr. Manuel Etzkorn

10.01.2018 Erfahrungsbericht: Förderung im Emmy Noether Programm der DFG

Das Emmy Noether Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützt Nachwuchs-wissenschaftler/innen aller Fachbereiche bei der Erreichung Ihrer wissenschaftlichen Unabhängigkeit in einem frühen Stadium ihrer Karriere. Dr. Manuel Etzkorn, Institut für Physikalische Biologie, seit 2013 an der HHU und über das Emmy Noether Programm gefördert, spricht über seine Erfahrungen und wie die Emmy Noether Förderung seinen Weg zum unabhängigen Forschungsgruppenleiter beeinflusst hat.

Diese HeRA Lunch Veranstaltung findet in Gebäude 21.02 (SSC) Raum 21 auf Englisch statt.


Weitere Informationen

Uhrzeit

12:30 - 13:30 Uhr

Raum

je nach Veranstaltung, siehe oben

Kostenbeitrag

kein Kostenbeitrag, Mittagessen selbst mitzubringen

Ansprechperson

Dr. Uta Brunner, juno@hhu.de

Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich, begrenzte Sitzplatzzahl

Kontakt

Dr. Uta Brunner

Junior Scientist and
International Researcher Center (JUNO)
Heine Research Academies
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Gebäude 16.11.
Ebene 04 Raum 33
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13564
undefinedE-Mail

HeRA Logos Image Map iGRAD medRSD philGRAD
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenJunior Scientist and International Researcher Center