Junior Scientist and International Researcher Center (JUNO)

Das Junior Scientist and International Researcher Center (JUNO) der HHU organisiert ein inter-disziplinäres Qualifizierungs- und Weiterbildungsprogramm für Postdocs, Nachwuchsgruppen-leiter/innen und Juniorprofessor/innen aller Fakultäten, um die frühe wissenschaftliche Selbständigkeit der Nachwuchswissen-schaftler/innen zu unterstützen. JUNO ist zudem die zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für internationale Doktorand/innen, Postdoktorandinnen/ und Gastwissenschaftler/innen der HHU und betreut diese im Rahmen des Welcome Service für internationale Wissenschaftler/innen. JUNO ist Teil der Heine Research Academies.

Schnelleinstieg




PhD Meetup Düsseldorf

Welcome! PhD Meetup Düsseldorf is intended to bring together past, present and future PhDs, like-minded people and other experts to improve their academic network. We meet regularly in a casual manner, have some drinks together and talk about any topic you may be interested in...more

pART of Research 2021 -
die Bilder sind gewählt!

Die Abstimmung im Rahmen des „pART of Research“-Kalenderwettbewerbs der HeRA (iGRAD, philGRAD, medRSD und JUNO) und der Koordinierungsstelle Diversity hat über 1400 interessierte zur virtuellen Abstimmung animiert. Danke an alle, die mitgemacht haben!

Die gewählten Bilder, die im pART of Research Kalender 2021 zu sehen sein werden, sind schon jetzt auf der Webseite veröffentlicht.

Ab Ende Oktober sind alle Bilder Teil der „pART of Research“- Ausstellung, die bis Januar 2021 in der ULB gezeigt...

Corona-Nothilfen

Die Heine Research Academies vergeben ab sofort Corona-Notfallhilfen für Promovierende und Postdoktorand*innen der HHU, die aufgrund der Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind.

NEU: Drittmittelbonus für junge HHU Wissenschaftler*innen

Für jedes erfolgreich eingeworbene Drittmittelprojekt in Höhe von mind. 100.000 € erhalten Nachwuchswissenschaftler*innen der HHU einen Bonus von 5.000 € als frei zu verwendendes Budget. Das Programm soll Anreize für die Drittmitteleinwerbung junger Wissenschaftler*innen schaffen. Es wird aus Mitteln des Strategischen Forschungsfonds (SFF) finanziert und gilt für die nichtmedizinischen Fakultäten der HHU.

 

 

 

 

Keyimage: VGstockstudio/shutterstock.com

Verantwortlich für den Inhalt: Junior Scientist and International Researcher Center