Feste und Feiertage in Deutschland

Foto: lOvElOvE / Shutterstock.com

Das Jahresende (31. Dezember, Silvester) und der neue Jahresbeginn (1. Januar, Neujahr) wird in Deutschland oft mit der Familie oder Freunden gefeiert. Auf einer Silvesterparty begrüßt man um Mitternacht gemeinsam das neue Jahr traditionell mit Sekt und Feuerwerk.

An Weihnachten (25. und 26. Dezember) feiern Christen in Deutschland die Geburt von Jesus Christus. Auch nicht religiöse und weniger religiöse Menschen kommen an Weihnachten mit Familie und Freunden zusammen, um gemeinsam die Feiertage zu verbringen. Traditionell versammelt man sich am Heiligen Abend (24. Dezember) am geschmückten Weihnachtsbaum und macht sich gegenseitig Geschenke. Vier Wochen vor dem Fest, in der Adventszeit, werden in den Städten Weihnachtsmärkte aufgebaut und das Heim wird festlich dekoriert.

In Düsseldorf wird im Frühjahr Karneval gefeiert. An den Karnevalstagen (Altweiberdonnerstag, Nelkensamtag, Rosenmontag und Veilchendienstag) verkleidet man sich und feiert ausgelassen auf den Straßen und in den Kneipen. Geschmückte Wagen fahren bei Karnevalsumzügen durch die Stadt.

An den Osterfeiertagen feiern Christen in Deutschland die Auferstehung von Jesus Christus. Auch Ostern ist ein Familienfest, vor allem für die Kinder. Traditionell suchen Kinder am Ostersonntag nach versteckten Ostereiern.

Folgende Feiertage gelten für das Bundesland Nordrhein-Westphalen (NRW):

FeiertagDatum
Neujahr1. Januar
KarfreitagFreitag vor Ostern
OstermontagEnde März / Anfang April
Tag der Arbeit1. Mai
Christi Himmelfahrt10 Tage vor Pfingsten
Pfingstmontagim Juni
Fronleichnam2. Donnerstag nach Pfingsten
Tag der deutschen Einheit3. Oktober
Allerheiligen1. November
1. und. 2. Weihnachtstag25. und 26. Dezember

 

 

Junior Scientist and
International Researcher Center (JUNO)

Universitätsstr. 1
Geb.16.11, Etage 00,
Raum 42

Tel.+49-211-81-13405

undefinedE-Mail

Verantwortlich für den Inhalt: Junior Scientist and International Researcher Center