Zum Inhalt springenZur Suche springen

Der Düsseldorfer Weg

Mit dem Düsseldorfer Weg verfolgt die HHU mehrere Ziele für Ihren wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die HHU möchte:

  • bewusste Karriereentscheidungen fördern und junge Wissenschaftler*innen auf die nächste Karrierestufe vorbereiten.
  • junge Wissenschaftler*innen zusätzlich qualifizieren, um sie besser auf die Herausforderungen des Wissenschaftsalltags vorzubereiten.
  • junge Wissenschaftler*innen und Angehörige der HHU miteinander vernetzen.
  • sicherstellen, dass junge Wissenschaftler*innen das Wissenschaftssystem und im Besonderen die HHU gut kennen und ihre Universität mitgestalten.

Im Rahmen des zweistufigen Zertifikatsprogramms "Düsseldorfer Weg" besteht die Möglichkeit sich mit drei prominenten akademischen Berufsbildern vertraut zu machen und die jeweiligen Ausbildungswege kennenzulernen - (1) Professur (2) Academic Teacher (3) Wissenschaftsmanagement. In der Orientierungsphase werden Schlüsselkompetenzen aus allen drei Bereichen vermittelt, die dann in der Spezialisierungsphase jeweils vertieft werden können.

Zielgruppe

Orientierungsphase: erfahrene Promovierende, promovierte wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Nachwuchsgruppenleiter*innen, Wissenschaftsmanager*innen der HHU am Anfang ihrer Beschäftigung

Spezialisierungsphase: promovierte wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Nachwuchsgruppenleiter*innen, Juniorprofessor*innen, Wissenschaftsmanager*innen, die Beschäftigte der HHU sind.

Orientierungs- und Spezialisierungsphase

In der Orientierungsphase setzen sich die Programmteilnehmenden mit möglichen Karriereperspektiven auseinander, schärfen ihr wissenschaftliches Profil und erlernen die Planung von (Lehr-) Veranstaltungen. In der Spezialisierungsphase erfolgt eine Fokussierung auf den Karriereweg zur Erlangung einer Professur über das Academic Career Development Programme, eine Spezialisierung im Bereich Lehre oder eine Vertiefung mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsmanagement. Es ist möglich die Orientierungsphase mit dem Basiszertifikat abzuschließen bzw. Orientierungs- und Spezialisierungsphase mit dem Gesamtzertifikat "Düsseldorfer Weg".
Interessierte, die zukünftig außerhalb der Universität arbeiten möchten, können sich im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Qualifizierung für Berufsfelder in Wirtschaft und Gesellschaft" auf die entsprechenden Tätigkeitsfelder vorbereiten.

 

Orientierungsphase des Düsseldorfer Wegs

 

 

Spezialisierungsphase - Qualifizierungsprogramme

 

 

HHU Netzwerke als Anknüpfungspunkte

Das jungle_net ist die Austauschplattform für Juniorprofessor*innen und Nachwuchsgruppenleiter*innen der HHU, die unabhängig eine Nachwuchsforschergruppe leiten, Budgetverantwortung haben und Doktoranden betreuen und prüfen können, die aber noch keine feste Stelle haben. Aller zwei Monate findet eine gemeinsame Mittagspause mit einem informellen Austausch über Fachgrenzen hinweg statt.

Regelmäßigen Austausch mit anderen Lehrenden bekommen Sie über das Netzwerk Hochschuldidaktik der HHU. Kontakt können Sie über die Stabstelle iQu aufnehmen.

Das Netzwerk ist die offizielle Austauschplattform für diejenigen Beschäftigen der HHU, die als Wissenschaftsmanagerinnen und -manager an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wissenschaftsadministration tätig sind. Neben dem Erfahrungsaustausch dieses Personenkreises möchte das Netzwerk die bereichsübergreifende Zusammenarbeit fördern, die Professionalisierung im Wissenschaftsmanagement durch Mitglieder peer-to-peer vorantreiben, die Sichtbarkeit des Tätigkeitsfeldes an der HHU erhöhen sowie Synergien bei Querschnittsthemen und bereichsübergreifenden Projekten heben.

Der Düsseldorfer Weg kurz erklärt

Verantwortlichkeit: