Zum Inhalt springenZur Suche springen

Von der Idee zum Projekt. Finanzierung von Forschungsprojekten durch Drittmittel

JUNO Workshop

Zielgruppe fortgeschrittene Promovierende und promovierte Wissenschaftler*innen der HHU außer der Medizin. (Die Veranstaltung ist nicht auf das Basis Curriculum der Graduiertenakademien anrechenbar)
Workshopsprache Deutsch
Workshopdauer 5 Stunden (inklusive Pausen)
Anzahl Teilnehmer*innen max. 20
Kursgebühren Für Angehörige der HHU ist die Teilnahme kostenlos.

Die nächsten Termine

Datum Zeit Format Anmeldung
25./26.10.2022 jeweils 09:00 -12:00 Online Workshop Zur Anmeldung
       

Die erfolgreiche Einwerbung kompetitiver Drittmittel ist ein zentrales Leistungsmaß für Universitäten und gilt auch als wichtiges Erfolgskriterium für eine wissenschaftliche Karriere. Mit Eintritt in die Post-Doc-Phase eröffnen sich für Nachwuchswissenschaftler*innen erstmals Möglichkeiten, eigenständig größere Summen einzuwerben und damit eigene Projektideen zu verwirklichen. Die Einwerbung von Drittmitteln ist aber selbst für erfahrene Professor*innen immer wieder eine große Herausforderung. Umso verständlicher ist es, dass man als Post-Doc vor zahlreichen offenen Fragen steht:
Wie finde ich passende Fördermöglichkeiten? Welche “Fallstricke” gibt es bei der Antragsstellung und wie vermeide ich sie? Wie kann ich die Gutachter*innen von meinen Projektideen überzeugen? Soll ich den Antrag in Eigenregie angehen oder in einem Team? Welchen Zeitbedarf muss ich einkalkulieren?

Ziele des Workshops

Der Workshop der Abteilung Forschungsmanagement und Transfer will Informationen über Fördermöglichkeiten vermitteln sowie im interaktiven Austausch zur kreativen Auseinandersetzung mit den spezifischen Anforderungen eines Drittmittelantrages anregen.

Inhalte:

  • Drittmittel und wo man sie bekommt
  • Kurzvorstellung: DFG - Sachbeihilfe
  • Der Sachbeihilfe-Antrag im Überblick
  • Die Vorhabenbeschreibung und ihre Bestandteile
  • Budget und Budgetkategorien für ein Projekt
  • Voraussetzungen für die Antragstellung
  • Tipps und Tricks aus Gutachtersicht
  • Unterstützungsmöglichkeiten an der HHU
Verantwortlichkeit: